Simplon Dorf

Das Dorf Simplon liegt auf 1476 m ü.d.M. auf der Südseite des Simplonpasses und hat 310 Einwohner. Der Baustil mit den typischen Steinplattendächern erinnert an das nahe gelegene Italien. Der Dorfkern ist im Inventar der schützenswerten Ortsbilder der Schweiz als Ort von nationaler Bedeutung eingestuft.
Die enge Gondoschlucht galt bis ins 17. Jahrhundert als unüberwindbar. Erst der Briggkaufmann Kaspar Jodok von Stockalper begann den Simplonpass für den Transport von Salz auf Tragtieren aus dem Mittelmeerraum zu nutzen. Heute erleben die Wanderer entlang der Simplonroute den Übergang vom Walliser Alpenraum in die bereits italienische Umgebung auf der Südseite: die typischen Steinplattendächer des Simplondorfes mit dem Dorfplatz, der einem Platz im italienischen Stil ähnelt. Der Höhepunkt ist der Abschnitt durch die Gondoschlucht, der mit Granitwänden ausgekleidet ist.

Nicht verpassen

Simplonpass

Hauptplatz

Zahlreiche Kapellen

Besonderheiten

print
Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.
Einwohner: 309
Höhe: 1476m ü.d.M.
Kanton: Wallis
Kultur
Landschaft
Gastronomie